Gute Konditionen + humorvolle Werbung = Erfolgsrezept für Banken?

Warum bevorzugen viele Kunden eine Direktbank? Weil Sie als Direktbankkunde unabhängig von Öffnungszeiten sind, sich die Zeit für Fahrten zur Bank sparen wollen oder keinen Wert auf eine persönliche Beratung legen. Angesichts der Tatsache, dass rund 85 Prozent der Bankkontakte aus Standardtransaktionen wie Geldabhebungen, Überweisungen und Kontoabfragen bestehen (www.direktbanken.net), hat gerade die Beratung in der Filiale massiv an Bedeutung verloren. Der durchgängige Online-Zugriff auf sämtliche Konten wird zwar mittlerweile auch von Filialbanken angeboten, doch häufig sind es die Kostenvorteile z. B. in Form günstigerer Kontoführungsgebühren, die Verbraucher zu einen Wechsel zur Direktbank bewegen. Doch wie soll man den preisbewussten, onlineaffinen aber häufig reizüberfluteten Bankkunden in der heutigen Zeit von der eigenen Leistungsfähigkeit überzeugen?

Weiterlesen…

Was lange währt, wird nicht immer gut – Banken investieren häufig erfolglos

Banken sehen schwierigen Zeiten entgegen. Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Einnahmequellen fällt ihnen offenbar viel schwerer als den Neulingen der Branche. Die unter dem Begriff FinTech einzureihenden Unternehmen agieren in der Regel nicht nur schneller, sondern treffen auch den Nerv des Kunden besser. Banken dagegen stehen sich oft selbst im Weg. Ihre Unternehmensstruktur kann mit den rasanten Veränderungen am Markt nicht mithalten.

Weiterlesen…

Deutsche Autowerkstätten für digitale Kundschaft nicht attraktiv

Die zunehmende Digitalisierung erfordert ein Umdenken in Autowerkstätten. Doch gerade hier wird oftmals an alten Gewohnheiten festgehalten. Gerade im profitablen Werkstattgeschäft agieren viele Betriebe alles andere als zeitgemäß und verschenken wertvolles Kunden- und Umsatzpotenzial.

Weiterlesen…

Deutsche Online-Bezahlsysteme verbesserungsbedürftig

Online-Shops erfreuen sich schon seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Besonders gefragt ist mittlerweile das Einkaufen über Smartphones oder Tablets. Verglichen mit 2014 erwarten Experten in diesem Jahr ein deutliches Plus von mehr als 100 %. Bereits jeder vierte Euro würde damit über mobile Endgeräte verdient. Doch leider entgeht vielen Onlineanbietern ein lukratives Geschäft, was vor allem auf den Mangel an Zahlungsmöglichkeiten zurückzuführen ist.

Weiterlesen…

Autohandel im Wandel – Digitalisierung und Mobilitätskonzepte gefragt

Dass der Automobilhandel in den kommenden Jahren einem Wandel unterliegen wird, dürfte sich bereits herumgesprochen haben. Doch worauf sollte man sich konzentrieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben und den Kundengeschmack auch in Zukunft zu treffen? Der stationäre Vertrieb muss sich vor allem der wachsenden Konkurrenz durch Internet- und Direktanbieter stellen. Zudem steht die Mobilität im Vordergrund – der Fahrzeugerwerb tritt für viele mehr und mehr in den Hintergrund. Möglichst günstig von A nach B kommen lautet die Devise.

Weiterlesen…

Schnäppchen ja, Werbung nein – Erfolgreiche Ansprache am POS

Gerade beim Einkaufen am Point of Sale (POS) erweist sich das Smartphone für viele Kunden als besonders nützlich. Oft werden noch in letzter Sekunde Preisvergleiche im Internet gemacht, um gut vorbereitet mit dem Verkäufer in die Preisverhandlung zu gehen. Grund genug, dass viele Händler nicht gerade positiv auf diesen Trend zu sprechen sind. Deshalb gibt es immer stärkere Bemühungen, sich ungewollten Preisvergleichen mit Internetanbietern zu entziehen. Handelsketten bestellen Geräte, die sich in Kleinigkeiten der Technik oder der Farbe unterscheiden. Oder man verpasst dem Produkt einfach einen anderen Namen, um nicht so einfach vergleichbar zu sein. Dabei könnte man sich die Liebe der Kunden für ihr Smartphone auch am POS zunutze machen.

Weiterlesen…

Smartphone macht Geldbörse (fast) überflüssig

Da steht man im Geschäft an der Kasse, hat den Einkaufkorb gut gefüllt, und merkt plötzlich, dass man sein Portemonnaie zu Hause vergessen hat. Früher gab es da nur zwei Alternativen: Einkäufe zurücklegen lassen und Geldbörse holen oder aber ganz auf den Einkauf verzichten – beides keine befriedigende Lösung. Seit gut einem Monat ist damit Schluss. Mit der Volkswagen Mobile Payment Card kann der Nutzer nicht nur bargeldlos sondern auch kontaktlos bezahlen – und das mit dem eigenen Smartphone.

Weiterlesen…