Bedarfsstudie zur Digitalisierung im Automotive Aftermarket

Der Onlinemarkt für Autoersatzteile wächst unaufhaltsam. Im Jahr 2014 entschieden sich bereits 6,5 Millionen Autofahrer für den Einkauf von Autoersatzteilen und -zubehör im Internet und generierten dadurch einen Umsatz von ca. 2 Milliarden Euro (TNS Infratest). Spezialisierte Online-Shops bieten häufig deutlich günstigere Alternativen zu den vergleichsweise teuren Originalteilen. Autohersteller und Handel haben auf diesen Trend bislang kaum reagiert. Dabei ist gerade der After-Sales-Bereich in Hinblick auf die Kundenbindung enorm wichtig.

Durch die zunehmende Verankerung der Digitalität im normalen Alltag ist ein Ende der Entwicklung, Waren online zu erwerben, nicht abzusehen. Um den Akteuren der Automobilbranche einen Weg aufzuzeigen, wie auch sie diesen neuen Vertriebskanal für sich nutzen können, führte die Bonpago GmbH eine entsprechende Studie durch. Weiterlesen…

Customer Journey: Buzzword oder strategisches Dogma? Nehmen Sie Ihren Kunden mit auf eine Reise!

 

Pauschal-, Abenteuer- oder Langzeitreise? Was war Ihre letzte Reise? Womit sind Sie gereist und auf welchem Weg in welches Land? Diese Fragen eröffnen uns zwei Startpunkte in zwei völlig differente Richtungen – Urlaubsreisen und die Reise Ihrs Kunden durch die Erlebniswelt Ihres Unternehmens. Möchten Sie Ihrem Kunden eine Pauschalreise durch die Unternehmenswelt anbieten und an den verschiedenen Kontaktpunkten genau das bieten, was der Kunde erwartet? Frei nach dem Angebot: Bitte einmal an den Kontaktpunkten 1, 2, 3 und 8 halten, All-Inclusive versteht sich!

Weiterlesen…