maus

Kleinvieh macht auch Mist – Lösungen für Long-Tail-Lieferanten

Im Rahmen der Einführung von E-Rechnungen ist die Anbindung der Lieferanten eine der wichtigsten Teilaufgaben, denn ohne eingelieferte elektronische Belege ist auch das beste System zur Verarbeitung von elektronischen Rechnungen sinnlos. Eine besondere Herausforderung stellt hierbei die Anbindung der sehr selten oder sogar einmalig und ad-hoc verwendeten Long-Tail-Lieferanten dar. Ein klassisches Beispiel ist der regionale Einzelhändler, bei welchem kurzfristig benötigte Materialien eingekauft werden.

Weiterlesen…

Wandel des Corporate Banking durch FinTechs

Im Privatkundengeschäft haben sich FinTechs in den letzten zwei Jahren etabliert. Paypal als Zahlungsmethode im Internet ist quasi ein Standard neben der Kreditkarte, der nahezu überall angeboten wird. Im Fernsehen ist die Werbung von Auxmoney, Smava oder der Fidor Bank präsent wie für Check24 oder autoscout24. In der Presse wird dazu viel über FinTechs geschrieben, die ihre Produkte auf den Endnutzer auslegen. Dagegen hört man über FinTechs im Firmenkundenumfeld verhältnismäßig wenig.

Weiterlesen…

Was lange währt, wird nicht immer gut – Banken investieren häufig erfolglos

Banken sehen schwierigen Zeiten entgegen. Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Einnahmequellen fällt ihnen offenbar viel schwerer als den Neulingen der Branche. Die unter dem Begriff FinTech einzureihenden Unternehmen agieren in der Regel nicht nur schneller, sondern treffen auch den Nerv des Kunden besser. Banken dagegen stehen sich oft selbst im Weg. Ihre Unternehmensstruktur kann mit den rasanten Veränderungen am Markt nicht mithalten.

Weiterlesen…

Frankfurt am Main: Bankenstadt auf der Suche nach Innovatoren

Hohe Türme und Banken, dafür war die Mainmetropole bisher bekannt. Wenn es nach den Organisatoren der Veranstaltungsreihe „Between the Towers – FinTech City Frankfurt“ geht, dürfte sich schon bald mehr zwischen den Türmen abspielen.

Zum vierten Mal trafen sich vergangenen Dienstag Gründer, Investoren und Interessenten auf dem Gelände der Goethe-Universität in Frankfurt. Neben einem Fachvortrag zum Thema Crowdinvesting, durften vier FinTech Startups ihre Produkte und Geschäftsmodelle in knackigen 3-Minuten Pitches vorzustellen. Im anschließenden Networking-Teil des Abends ging es vor allem ums Kennenlernen und den Austausch in Frankfurts junger FinTech-Szene. Weiterlesen…

Ant Financial: Das große Krabbeln in Fernost

Wer in den letzten Wochen einmal den Finanzteil einer Tageszeitung aufgeschlagen hat, kam um den Namen Jack Ma kaum mehr herum. Der Gründer und CEO des Onlinegiganten Alibaba Group dürfte spätestens mit dem Börsengang vor rund zwei Monaten gezeigt haben, dass sich einiges tut am chinesischen E-Commerce Markt. Auch im Finanzsektor soll kräftig mitgemischt werden.

Weiterlesen…

145 FinTech StartUps: Sie sind gekommen um zu bleiben!

André M. Bajorat führt seit einem Jahr eine sehr interessante Mindmap über die FinTech StartUps in Deutschland (Quelle). Waren es letztes Jahr 40 StartUps, sind es, stand heute, bereits 145 die im deutschen Markt tätig sind.

Wie in seinem Blog beschrieben, sagt die Anzahl der Unternehmen noch nichts über den Erfolg aus. Aber man kann eine eindeutige Aussage treffen:

FinTech-Unternehmen sind da und dabei sich am Markt zu etablieren.

Weiterlesen…